2f48c209

22.27. Das Paneel der Geräte

Die Abnahme
Die Abb. 16-61. Das Paneel der Geräte: 1 – die Mutter, 6 N·m; 2 – die Steuereinheit ABS/EDL; 3 – der Bolzen, 1,5 N·m; 4 – das Ventilationsgitter; 5 – das Paneel der Geräte; 6 – der Bolzen, 45 N·m; 7 – die Verlegung; 8 – die Mutter; 9 – der Träger der Vordertheke; 10 – die Gründung des Paneels der Geräte; 11 – die Mutter, 10 N·m; 12 – die Bolzen, 10 N·m; 13 – der Träger des Paneels der Geräte; 14 – der Bolzen, 22 N·m; 15 – der Bolzen, 7 N·m; 16 – der Träger; 17 – die Mutter; 18 – der Luftkanal; 19 – der Träger der Unterstützung des Paneels der Geräte; 20, 21 – die Bolzen, 22 N·m; 22 – die Schrauben, 2,5 N·m, 23 – die untere Lasche der Steuerspalte



Schließen Sie die Sitze des Fahrers und des Vorderpassagiers von der Decke.
Werden die Zündung einschalten.
Auf den Autos mit der elektrischen Regulierung der Sitze versetzen Sie sie rückwärts bis zum Anschlag.
Stellen Sie der Steuermann das Rad für die Bewegung gerade vorwärts fest.
Schließen Sie die Klappflügel der Ventilationsöffnungen, wofür die Schaltfläche "Def" auf dem Paneel der Verwaltung der Klimaanlage drücken Sie.
Vor dem Abschalten der Batterie klären Sie auf, ob es bei Ihnen den Kode des Einschlusses des Radioapparats gibt.
Werden die Zündung abstellen und schalten Sie die Leitung "der Masse" von der Batterie aus.
Wenden Sie die Schrauben ab und nehmen Sie die untere Ausstattung des Paneels mit dem Gepäckregal seitens des Fahrers ab.
Wenden Sie die Schrauben ab und nehmen Sie das Ventilationsgitter in der Vertiefung für die Beine des Fahrers ab.
Schalten Sie den elektrischen Stecker von der Laterne der Einblendung in der Vertiefung für die Beine des Fahrers aus und nehmen Sie die Laterne ab.
Nehmen Sie den Gepäckkasten ab.
Nehmen Sie die Laschen der Schwellen der Vordertüren ab.
Nehmen Sie die zentrale Konsole ab.
Nehmen Sie das Steuerrad ab.
Nehmen Sie die Blindverschlüsse ab, die unter der Kombination der Geräte gelegen sind, wofür, drückend, versetzen Sie sie zum Zentrum.

Die Abb. 16-62. Das Abschrauben des Bolzens der Befestigung der Kombination der Geräte



Wenden Sie zwei Bolzen ab und nehmen Sie die Kombination der Geräte (die Abb. 16-62) ab.
Schalten Sie die elektrischen Stecker vom Heckende der Kombination der Geräte aus.
Auf den Modellen mit der elektrischen Regulierung der Lage der Steuerspalte schalten Sie den elektrischen Stecker vom Schalter der Regulierung der Lage der Steuerspalte aus. Werden die Bolzen der Befestigung des Schalters abschrauben und nehmen Sie es ab.
Nehmen Sie den Ring der Selbstrückgabe mit dem elektrischen Stecker und dem Ring des Gleitens ab.

Die Abb. 16-63. Die Elemente der Befestigung der Umschaltern der Steuerspalte: 1 – der linke Umschalter der Steuerspalte; 2 – die Schraube;
3 – klemm- der Bolzen; 4 – der rechte Umschalter der Steuerspalte



Werden die obere Schraube 2 (die Abb. 16-63) die Befestigungen des Körpers der Umschaltern der Steuerspalte abschrauben.
Nehmen Sie den rechten Umschalter 4 Steuer- Spalten zusammen mit den zu ihm angeschalteten Leitungen ab.
Schwächen Sie klemm- den Bolzen 3 und nehmen Sie den linken Umschalter 1 Steuerspalte ab.
Schalten Sie die elektrischen Stecker von den Umschaltern aus.

Die Abb. 16-64. Die Anordnung der Schraube (1) mit der Scheibe (2) Befestigungen der unteren Lasche (3) Steuer- Spalten



Wenden Sie die Schrauben 1 ab und nehmen Sie die untere Lasche 3 Steuer- Spalten (die Abb. 16-64) ab.
Auf den Autos mit der automatischen Getriebe schalten Sie das Tau vom Schloss des Hebels des Selektors aus, drehen Sie den Schlüssel im Zündschloß um und nehmen Sie das Tau ab.
Werden die Bolzen der Befestigung der Steuerspalte abschrauben und werden sie hinablassen. Ziehen Sie die Steuerspalte auf sich nicht otwintschiwajte die Mutter der Befestigung des universellen Gelenkes der Steuerspalte nicht.
Werden die Steuereinheit ABS/EDL von der Gründung des Paneels der Geräte abschrauben.
Beim Vorhandensein trennen Sie das Hilfsrelais von der Gründung des Paneels der Geräte ab.

Die Abb. 16-65. Die Anordnung der Schrauben (1, 3) der Befestigung des Trägers (die 2) Unterstützungen des Paneels der Geräte



Werden die Schrauben 1 und 3 (die Abb. 16-65) abschrauben und nehmen Sie den Träger die 2 Unterstützungen des Paneels der Geräte von der Gründung des Paneels der Geräte und des Tunnels der Getriebe ab.
Schalten Sie den elektrischen Stecker vom Korrektor des Lichtes der Scheinwerfer aus.
Nehmen Sie den Airbag seitens des Passagiers ab.

Die Abb. 16-66. Die Anordnung der Bolzen (1) Befestigungen der Halterung (2) zum Träger des Pedals und der Bolzen (3) unteren Befestigungen der Halterung



Werden die Bolzen 1 (die Abb. 16-66) die Befestigungen der Halterung 2 zum Träger des Pedals abschrauben.

Die Abb. 16-67. Die Befestigung des Paneels der Geräte zum Träger der Vordertheke: 1 – der Bolzen; 2 – die Verlegung; 3 – die Mutter



Schrauben Sie die Bolzen der Befestigung des Paneels der Geräte zu den Trägern der linken und rechten Vordertheken (der Abb. 16-67) ab.

Die Abb. 16-68. Das Abschalten des Luftkanals vom Mantel des Verteilers der Luft



Schalten Sie die Luftkanäle von der linken und rechten Seite des Mantels des Verteilers der Luft (der Abb. 16-68) aus.
Schlürfen Sie das Paneel der Geräte rückwärts und nehmen Sie sie ab. Die Operation erfüllen mit dem Helfer.

Die Anlage
Stellen Sie das Paneel der Geräte ins Auto fest.
Prüfen Sie und falls notwendig regulieren Sie die Lage des Paneels der Geräte nach der Höhe von der Auslese der Verlegung 2 (siehe die Abb. 16-67) der geforderten Dicke. Das Paneel der Geräte soll sich auf der Höhe des Bezugs der Vordertüren befinden.
Schrauben Sie die Bolzen der Befestigung des Paneels der Geräte zu den Trägern der linken und rechten Vordertheken (ein siehe die Abb. 16-67).
Schwächen Sie die Bolzen 3 (siehe die Abb. 16-66) der unteren Befestigung der Halterung, damit man es versetzen konnte.
Schrauben Sie die Bolzen 1 Befestigung der Halterung 2 zum Träger des Pedals ein und ziehen Sie von ihrem Moment 22 N·m fest. Ziehen Sie die Bolzen 3 unteren Befestigungen der Halterung vom Moment 10 N·m fest.
Die weitere Anlage wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme durchgeführt.