2f48c209

3.8. Der Sensor der Frequenz des Drehens des Motors

Der Träger des Sensors der Frequenz des Drehens des Motors kann auf Kosten von den verlängerten Öffnungen den Platz wechseln. Die Lage des Trägers ist reguliert kann sich nicht zu ändern.
Wenn aus Versehen die Bolzen der Befestigung des Trägers otwintschiwalis und der Träger den Platz wechselte, stellen Sie es auf die Stelle auf folgende Weise fest.
Proworatschiwaja die Kurbelwelle des Motors in der Richtung seines Arbeitsdrehens für den Bolzen der Befestigung der Scheibe der Kurbelwelle, stellen Sie den Kolben des ersten Zylinders in WMT fest.

Die Abb. 3.1-51. Die Vereinigung des Zeichens auf der Scheibe der Kurbelwelle () mit dem Register () auf dem Mantel



Überzeugen sich, dass das Zeichen auf der Scheibe der Kurbelwelle mit dem Register auf dem Mantel vereint wurde (siehe die Abb. 3.1-51).

Die Abb. 3.1-53. Die Anordnung der Einstellschraube 3242 für die Fixierung der Kurbelwelle



Ziehen Sie den Sensor des Momentes der Zündung aus dem Träger heraus. Anstelle des Sensors des Momentes der Zündung schrauben Sie die Einstellschraube 3242 (ein siehe die Abb. 3.1-53).

Die Abb. 3.1-69. Die Nutzung speziellen Instruments 3308 (1) für die Vereinigung mit dem gezahnten Kranz des Schwungrades



Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung des Sensors der Frequenz des Drehens des Motors heraus und nehmen Sie es ab. Anstelle des Sensors der Frequenz des Drehens stellen Sie das spezielle Instrument 3308 (die Abb. 3.1-69) fest so, dass er mit dem gezahnten Kranz des Schwungrades vereint wurde.
Ziehen Sie vom geforderten Moment die Bolzen der Befestigung des Trägers des Sensors des Momentes der Zündung fest.
Die weitere Anlage wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme durchgeführt.