2f48c209

4.4. Der Ersatz des gezahnten Riemens

Die Abnahme

Die Warnung
Vor der Abnahme, die Kreide, den Marker oder die Farbe verwendend, bemerken Sie die Richtung des Drehens des gezahnten Riemens. Wenn er sich bei der Anlage des gebrauchten gezahnten Riemens zu anderer Seite drehen wird, wird es zu seiner Zerstörung bringen.


   Die Anmerkung

Die Abb. 3.2-17. Der gezahnte Riemen: 1 – der Bolzen, 25 N·m; 2 – der Dämpfer; 3 – der Hebel der Spannung; 4 – der Indikator WMT; 5 – der axiale Bolzen; 6 – der axiale Bolzen; 7 – der Bolzen, 25 N·m; 8 – der Bolzen mit der Scheibe, 55 N·m; 9 – der Bolzen, 25 N·m; 10 – der Bolzen, 25 N·m; 11 – der Bolzen, 25 N·m; 12 – der Bolzen, 80 N·m; 13 – der Bolzen, 25 N·m; 14 – der zentrale Bolzen; 15 – die Mutter mit dem Flansch, 10 N·m; 16 – der Bolzen, 45 N·m; 17 – der gleitende Block; 18 – der Bolzen, 10 N·m; 19 – der Hebel für den Mechanismus der Spannung; 20 – der Bolzen, 45 N·m; 21 – der gezahnte Riemen; 22 – die Mutter mit dem Flansch, 10 N·m


Bei wwertywanii vom speziellen Instrument 2079 14 (bildet die Abb. 3.2-17) den Moment des Zuges des zentralen Bolzens 350 N·m, ohne spezielles Instrument 2079 – 450 N·m.

Vor dem Abschalten der Batterie klären Sie auf, ob es bei Ihnen den Kode des Einschlusses des Radioapparats gibt.
Alle Klemmen und die Kummete, die bei der Abnahme des Motors beschädigt oder zerschnitten sein werden, man muss auf neu bei der Montage des Motors ersetzen.
Die Batterie ist unter dem Fußboden des Gepäckraumes gelegen.
Werden die Zündung abstellen und schalten Sie die Leitung "der Masse" von der Batterie aus.
Proworatschiwaja die Kurbelwelle des Motors in der Richtung seines Arbeitsdrehens für den Bolzen der Befestigung der Scheibe der Kurbelwelle, stellen Sie den Kolben des ersten Zylinders in den oberen toten Punkt (WMT) fest.

Die Abb. 3.2-1. Die Anordnung der Schraube der Befestigung des linken Ventilationsgitters



Ziehen Sie die Schraube der Befestigung des linken Ventilationsgitters der Stoßstange (heraus dabei wird auch das rechte Gitter befreit) und nehmen Sie die Gitter (ab siehe die Abb. 3.2-1).

Die Abb. 3.2-2. Die Anordnung der Schrauben der Befestigung des unteren Schutzbleches der motorischen Abteilung



Ziehen Sie die Schrauben heraus und nehmen Sie das untere Schutzblech der motorischen Abteilung (ab siehe die Abb. 3.2-2)
Öffnen Sie den Kran in der Gründung des Heizkörpers, ziehen Sie auf den Kran den Schlauch vom Durchmesser 12 mm an und ziehen Sie die kühlende Flüssigkeit aus dem Heizkörper zusammen.

Die Abb. 3.2-18. Die Abschwächung der Spannung poliklinowogo des Riemens



Schwächen Sie die Spannung poliklinowogo des Riemens, wofür vom Schraubenschlüssel für schestigrannik den Mechanismus der Spannung nach oben (die Abb. 3.2-18 umdrehen Sie).

Die Abb. 3.2-3. Die Anordnung der Schrauben der Befestigung des Mantels des Motors



Ziehen Sie die Schrauben heraus und nehmen Sie den Mantel des Motors (ab siehe die Abb. 3.2-3).
Befreien Sie die Klemme der Befestigung des Schlauches des Systems der Abkühlung zum rechten Mantel des gezahnten Riemens.
Schwächen Sie die Kummete und nehmen Sie den Stutzen des Lufteinlaufs, der den Luftfilter und den Körper drosselnogo den Knoten verbindet ab.

Die Abb. 3.2-19. Die Anordnung der Bolzen der Befestigung des Mantels des Lüfters des Heizkörpers



Ziehen Sie die Bolzen heraus und nehmen Sie nach oben den Mantel des Lüfters des Heizkörpers (die Abb. 3.2-19) ab. Schalten Sie die elektrischen Stecker vom Motor des Lüfters des Heizkörpers aus.
Wenn der Lüfter des Heizkörpers mit wjaskostnoj muftoj bestimmt ist, ziehen Sie es heraus.

Die Abb. 3.2-20. Wyworatschiwanije des Bolzens der Befestigung des Lüfters des Heizkörpers



Die Scheibe des Lüfters des Heizkörpers von proworatschiwanija vom speziellen Schlüssel 3212 festhaltend, werden vom gewöhnlichen Schlüssel den Bolzen der Befestigung der Scheibe abschrauben. Meinen Sie, dass der Bolzen das linke Schnitzwerk hat, deshalb für wyworatschiwanija muss man es im Uhrzeigersinn (die Abb. 3.2-20) drehen.
Heben Sie nach oben den Lüfter des Heizkörpers und nehmen Sie es vom Auto ab.
Werden die rechte Vorderstütze des Motors abschrauben.

Die Abb. 3.2-21. Die Anordnung der Kummete der Befestigung der Schläuche des Systems der Abkühlung zum Motor



Schwächen Sie die Kummete und schalten Sie die Schläuche des Systems der Abkühlung vom Motor (der Abb. 3.2-21) aus.
Schwächen Sie das Kummet, schalten Sie den Schlauch des Systems der Abkühlung vom Oberteil des Heizkörpers aus und drehen Sie es im Uhrzeigersinn um.
Proworatschiwaja die Kurbelwelle des Motors in der Richtung seines Arbeitsdrehens für den Bolzen der Befestigung der Scheibe der Kurbelwelle, stellen Sie den Kolben des ersten Zylinders in WMT fest.

Die Abb. 3.2-22. Die Vereinigung des Zeichens auf der Scheibe der Kurbelwelle mit dem Register auf dem Mantel



Prüfen Sie: das Zeichen auf der Scheibe der Kurbelwelle soll mit dem Register auf dem Mantel (der Abb. 3.2-22) vereint werden.

Die Abb. 3.2-23. Die Nutzung der speziellen Verwendung 3197 für die Fixierung der Scheibe der Kurbelwelle von proworatschiwanija



Die spezielle Verwendung 3197 verwendend (legen Sie die Abb. 3.2-23), die Scheibe der Kurbelwelle von proworatschiwanija fest und werden auf eine Wendung (aber schrauben Sie vollständig nicht ab) den Bolzen der Befestigung der Scheibe der Kurbelwelle abschrauben.
Werden den Körper des Sensors im Heckende des rechten Kopfes des Blocks der Zylinder abschrauben.

Die Abb. 3.2-24. Die Anordnung der Schrauben der Befestigung des linken Mantels des gezahnten Riemens



Ziehen Sie die Bolzen heraus und nehmen Sie den linken Mantel des gezahnten Riemens (die Abb. 3.2-24) ab.
Nehmen Sie den rechten Mantel des gezahnten Riemens, der hinter der Scheibe poliklinowogo den Riemen gefestigt ist ab, die Scheibe abgenommen.

Die Abb. 3.2-25. Die Anordnung der Bolzen der Befestigung des rechten Mantels des gezahnten Riemens



Ziehen Sie sechs Schrauben der Befestigung des rechten Mantels des gezahnten Riemens heraus und nehmen Sie den Mantel (die Abb. 3.2-25) ab.

Die Abb. 3.2-26. Die Nutzung der speziellen Verwendung 3036 für die Fixierung der Scheibe der Kurvenwelle von proworatschiwanija



Abwechselnd verwendend, legen Sie die spezielle Verwendung 3036 (die Abb. 3.2-26), die Scheibe der Kurvenwelle von proworatschiwanija fest und ziehen Sie auf drei Wendungen (aber schrauben Sie vollständig nicht ab) den Bolzen der Befestigung der Scheibe der Kurvenwelle heraus.

Die Abb. 3.2-27. Die Anordnung des Bolzens (1) Befestigungen des Rotors des Sensors (2) auf dem linken Kopf des Blocks der Zylinder



Ziehen Sie den Rotor des Sensors aus dem linken Kopf des Blocks der Zylinder (der Abb. 3.2-27) heraus.
Schließen Sie die Vorsprünge der Kurvenwellen von den speziellen Gläsern mit den Flanschen (die spezielle Verwendung 3341).

Die Abb. 3.2-28. Die Anordnung schestigrannogo des Vorsprungs für proworatschiwanija der Kurvenwelle



Die Kurvenwelle proworatschiwajte für schestigrannyj der Vorsprung in der Stirnseite der Welle nach der Abnahme des Deckels des Kopfes des Blocks der Zylinder (der Abb. 3.2-28).

Die Abb. 3.2-29. Die Anordnung der Mutter der Befestigung natjaschnogo des Werbefilmes des gezahnten Riemens



Schwächen Sie die Spannung des gezahnten Riemens, wofür die Mutter der Befestigung natjaschnogo des Werbefilmes schwächen Sie und drehen Sie den Werbefilm nach unten (die Abb. 3.2-29) um.
Manuell pressen Sie den Dämpfer des Mechanismus der Spannung des gezahnten Riemens zusammen.
Die Kreide, den Marker oder die Farbe verwendend, bemerken Sie die Richtung des Drehens des gezahnten Riemens.
Nehmen Sie den gezahnten Riemen von der Scheiben der Kurvenwelle ab.
Für proworatschiwanija der Scheiben der Kurvenwellen nehmen Sie sie von den Setzkegel ab, wofür vom Plastik- oder hölzernen Hammer von der Rückseite der Scheiben beklopfen Sie.
Ziehen Sie vier Bolzen der Befestigung der Scheibe gassitelja der Schwingungen heraus.
Ziehen Sie den Bolzen der Befestigung der Scheibe der Kurbelwelle heraus.
Nehmen Sie gassitel der Schwingungen ab, dabei soll die Scheibe des gezahnten Riemens der Kurbelwelle an Ort und Stelle bleiben.
Nehmen Sie den gezahnten Riemen ab.
Nicht proworatschiwajte die Kurbelwelle des Motors beim abgenommenen gezahnten Riemen, da sich die Kolben über die Ventile stoßen können.

Die Warnungen
1. Nicht perekrutschiwajte biegen Sie den gezahnten Riemen nicht um. Schließen Sie das Treffen auf den gezahnten Riemen des Öls, der kühlenden Flüssigkeit oder des Brennstoffes aus.
Wenn subja des gezahnten Riemens wykroschilis, möglich, den Zündverteiler, die Wasserpumpe, die fette Pumpe oder die Kurvenwelle verkeilt hat.
2. Der gezahnte Riemen kann auf dem arbeitenden Motor infolge des Schlages der Kolben über die Ventile zerrissen werden, als dessen Ergebnis die Ventile pognutsja können. Prüfen Sie die Spielraüme der Ventile. Auf pognutych die Ventile werden die Spielraüme wesentlich grösser geforderte.
Wenn oder rasslojena die äusserliche Oberfläche des gezahnten Riemens wesentlich abgenutzt ist, prüfen Sie den Zustand der Laufbahn der unbelasteten Scheiben.
Wenn nur eine Seite des Riemens abgenutzt oder beschädigt ist, prüfen Sie richtend des gezahnten Riemens und die Angleichung der Scheiben des gezahnten Riemens.
   Bei Vorhandensein von beliebigen Defekten auf dem gezahnten Riemen es muss man ersetzen.

Die Anlage und die Regulierung der Spannung
Stellen Sie den gezahnten Riemen auf die Scheibe der Kurbelwelle fest.
Stellen Sie gassitel der Schwingungen fest.
Einschrauben Sie und ziehen Sie von der Hand vier Bolzen der Befestigung gassitelja der Schwingungen fest.
Schmieren Sie mit der feinen Schicht des motorischen Öls das Schnitzwerk und die Stützoberfläche des Kopfes des Bolzens ein und schrauben Sie den Bolzen der Befestigung der Scheibe der Kurbelwelle ein. Für die Ausnahme proworatschiwanija der Scheibe legen Sie von seiner speziellen Verwendung fest.
Überzeugen sich, dass die Scheiben des gezahnten Riemens der Kurvenwellen frei proworatschiwajutsja auf den Kegel, d.h. die Bolzen der Befestigung der Scheiben auf eine Wendung herausgezogen sind.
Stellen Sie den gezahnten Riemen auf alle Scheiben, einschließlich die Scheibe der Wasserpumpe fest.
Ziehen Sie die Mutter der Befestigung natjaschnogo des Werbefilmes des gezahnten Riemens fest so, dass der Exzentriker des Werbefilmes prowernut noch möglich war.
Ziehen Sie vier Bolzen der Befestigung gassitelja der Schwingungen fest.

Die Abb. 3.2-30. Die Regulierung der Spannung des gezahnten Riemens



Regulieren Sie die Spannung des gezahnten Riemens, die spezielle Verwendung V-159 im Uhrzeigersinn der Exzentriker natjaschnogo des Werbefilmes bis zur Errungenschaft der geforderten Länge des Dämpfers (die Abb. 3.2-30 und 3.2–31 umgedreht).

Die Abb. 3.2-31. Die Messung der Länge des Dämpfers des gezahnten Riemens



Die Länge des Dämpfers des gezahnten Riemens auf dem kalten Motor soll 136–139 mm, auf heiss – 126–129 mm bilden.
Nehmen Sie die speziellen Gläser mit den Flanschen, die schließenden Vorsprünge der Kurvenwellen ab.
Stellen Sie den Rotor des Sensors im Heckende des Kopfes des Blocks der Zylinder fest und festigen Sie von seinem Bolzen (siehe die Abb. 3.2-27).
Prowernite manuell die Kurbelwelle des Motors auf zwei Wendungen.
Die weitere Anlage führen Sie in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme durch.