2f48c209

5.7. Der Kopf des Blocks der Zylinder

Die Vordersektion des Einlasskollektors
Werden die Zündung abstellen und schalten Sie die Leitung "der Masse" von der Batterie aus.

Die Abb. 3.3-24. Die Anordnung der Schrauben der Befestigung des Mantels des Motors



Ziehen Sie die Schrauben heraus und nehmen Sie den Mantel des Motors (ab siehe die Abb. 3.3-24).
Schalten Sie den Vakuumschlauch der Verwaltung des Klappflügels bei seinem Vorhandensein aus.
Schalten Sie den Schlauch des Lufteinlaufs vom Klappflügel aus und versetzen Sie die Schläuche zur Seite.


Die Abb. 3.3-51. Der Kopf des Blocks der Zylinder: 1 – der Kopf des Blocks der Zylinder; 2 – die Verlegung des Deckels des Kopfes des Blocks der Zylinder; 3 – die Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder; 4 – der Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder; 5 – maslootraschatelnoje der Ring; 6 – die Verlegung; 7 – der Deckel; 8 – die Brennstoffhörer der Düsen; 9 – der Hörer der Rückgabe des Brennstoffes; 10 – uplotnitelnoje der Ring; 11 – pustotelyj der Bolzen, 5 N·m; 12 – der Einlasskollektor; 13 – der Bolzen, 10 N·m; 14 – die Verlegung; 15 – die zentrierende Buchse; 16 – die Mutter, 10 N·m; 17 – der Thermoschutzschirm der Vakuumpumpe; 18 – der Bolzen; 19 – die Vakuumpumpe, 10 N·m; 20 – uplotnitelnyje die Ringe; 21 – die Verlegung des Kopfes des Blocks der Zylinder



Die Abb. 3.3-52. Die Anordnung der Bolzen der Befestigung der Vordersektion des Einlasskollektors



Werden die Bolzen abschrauben und nehmen Sie die Vordersektion des Einlasskollektors (die Abb. 3.3-52) ab.
Die Anlage wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme durchgeführt.

Die linke Sektion des Einlasskollektors
Nehmen Sie die Vordersektion des Einlasskollektors ab.

Die Abb. 3.3-4. Die Anordnung der Bolzen der Befestigung des Thermoschutzschirmes über dem Turbokompressor



Werden die Bolzen abschrauben und nehmen Sie den Thermoschutzschirm über dem Turbokompressor (ab siehe die Abb. 3.3-4).
Promarkirujte schalten Sie die Brennstoffhörer von den Düsen eben aus.
Befreien Sie und versetzen Sie zur Seite das Geflecht der Leitungen von der linken Sektion des Einlasskollektors.

Die Abb. 3.3-53. Die Anordnung der Bolzen der Befestigung der linken Sektion des Einlasskollektors



Werden die Bolzen abschrauben und nehmen Sie die linke Sektion des Einlasskollektors (die Abb. 3.3-53) ab.
Die Anlage wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme durchgeführt.

Die rechte Sektion des Einlasskollektors
Nehmen Sie die Vordersektion des Einlasskollektors ab.
Schalten Sie die Vakuumschläuche vom Turbokompressor und mechanisch die Ventile des Systems rezirkuljazii der durcharbeitenden Gase aus und versetzen Sie die Schläuche zur Seite.
Promarkirujte schalten Sie die Brennstoffhörer von den Düsen eben aus.
Befreien Sie topliwoprowody und nehmen Sie sie von der rechten Sektion des Einlasskollektors beiseite.

Die Abb. 3.3-54. Die Anordnung der Bolzen der Befestigung der rechten Sektion des Einlasskollektors



Ziehen Sie die Bolzen heraus und nehmen Sie die rechte Sektion des Einlasskollektors (die Abb. 3.3-54) ab.
Die Anlage wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme durchgeführt.

Der linke Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder
Nehmen Sie die Vordersektion des Einlasskollektors ab.
Befreien Sie und versetzen Sie zur Seite das Geflecht der Leitungen vom linken Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder.
Promarkirujte schalten Sie die Brennstoffhörer von den Düsen eben aus.

Die Abb. 3.3-55. Die Anordnung der Muttern der Befestigung des linken Deckels des Kopfes des Blocks der Zylinder und des Hörers (die 1) Rückgabe des Brennstoffes



Werden pustotelyje die Bolzen abschrauben und nehmen Sie die Hörer der Rückgabe des Brennstoffes 1 (die Abb. 3.3-55) von den Düsen ab.
Werden die Muttern abschrauben und nehmen Sie den linken Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder ab.
Die Anlage wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme, unter Berücksichtigung des Folgenden durchgeführt.
Ersetzen Sie uplotnitelnyje die Ringe der Hörer der Rückgabe des Brennstoffes.
Ersetzen Sie die beschädigte Verlegung des Deckels des Kopfes des Blocks der Zylinder.
Wenn uplotnitelnyje die Ringe der Brennstoffdüsen beschädigt sind, muss man den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder ersetzen.
Obesschirte die Oberfläche, die mit der Verlegung des Deckels des Kopfes des Blocks der Zylinder verknüpft wird.

Die Abb. 3.3-56. Die Stellen des Auftragens germetika vor der Anlage des Deckels des Kopfes des Blocks der Zylinder



Tragen Sie die feine ununterbrochene Schicht germetika auf die halbrunde Oberfläche (die Abb. 3.3-56) in der Stirnseite des Kopfes des Blocks der Zylinder auf.
Tragen Sie von den Grundstücken von der Länge in der Projektion 5 mm die Schicht germetika vom Durchmesser 3 mm auf äusserlich des Deckels der Kurvenwelle (auf siehe die Abb. 3.3-56).
Die Muttern der Befestigung des Deckels des Kopfes des Blocks der Zylinder ziehen Sie allmählich und kreuzweise fest.
Schalten Sie die Brennstoffhörer an.
Stellen Sie die Vordersektion des Einlasskollektors fest.

Der rechte Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder
Die Warnung
Alle Klemmen und die Kummete, die bei der Abnahme des Deckels des Kopfes des Blocks der Zylinder beschädigt oder zerschnitten sein werden, man muss auf neu bei der Anlage des Deckels des Kopfes des Blocks der Zylinder ersetzen.

Wenden Sie die Schrauben ab und nehmen Sie den Mantel des Motors (ab siehe die Abb. 3.3-24).
Schwächen Sie die Kummete und nehmen Sie den Luftstutzen vom Luftfilter ab.

Die Abb. 3.3-57. Die Befestigung der Rohre zum Turbokompressor



Schwächen Sie und nehmen Sie die Rohre vom Turbokompressor (der Abb. 3.3-57) ab.
Promarkirujte schalten Sie die Brennstoffhörer von den Düsen eben aus.
Befreien Sie und versetzen Sie zur Seite das Geflecht der Leitungen vom rechten Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder.
Werden die Bolzen abschrauben und nehmen Sie das Rohr ab, das den Turbokompressor mit dem Kühler der Luft verbindet.
Werden den Bolzen der Befestigung des Rohres für schtschupa des Niveaus des motorischen Öls abschrauben.
Werden pustotelyje die Bolzen abschrauben und nehmen Sie die Hörer der Rückgabe des Brennstoffes ab.
Werden die Muttern abschrauben und nehmen Sie den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder ab.
Die Anlage wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme, unter Berücksichtigung des Folgenden durchgeführt.
Ersetzen Sie uplotnitelnyje die Ringe der Hörer der Rückgabe des Brennstoffes.
Ersetzen Sie die beschädigte Verlegung des Deckels des Kopfes des Blocks der Zylinder.
Wenn uplotnitelnyje die Ringe der Brennstoffdüsen beschädigt sind, muss man den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder ersetzen.
Obesschirte die Oberfläche, die mit der Verlegung des Deckels des Kopfes des Blocks der Zylinder verknüpft wird.
Tragen Sie die feine ununterbrochene Schicht germetika auf die halbrunde Oberfläche (siehe die Abb. 48) in der Stirnseite des Kopfes des Blocks der Zylinder auf.
Tragen Sie von den Grundstücken von der Länge in der Projektion 5 mm die Schicht germetika vom Durchmesser 3 mm auf äusserlich des Deckels der Kurvenwelle (auf siehe die Abb. 3.3-56).
Die Muttern der Befestigung des Deckels des Kopfes des Blocks der Zylinder ziehen Sie allmählich und kreuzweise fest.
Schalten Sie die Brennstoffhörer an.

Der linke Kopf des Blocks der Zylinder
Die Warnung
Alle Klemmen und die Kummete, die bei der Abnahme des Deckels des Kopfes des Blocks der Zylinder beschädigt oder zerschnitten sein werden, man muss durch die bei der Anlage neuen Köpfe des Blocks der Zylinder ersetzen.

Vor dem Abschalten der Batterie klären Sie auf, ob es bei Ihnen den Kode des Einschlusses des Radioapparats gibt.
Werden die Zündung abstellen und schalten Sie die Leitung "der Masse" von der Batterie aus.
Ziehen Sie die kühlende Flüssigkeit aus dem System der Abkühlung zusammen.
Nehmen Sie den gezahnten Riemen von der Scheiben der Kurvenwelle ab.
Nehmen Sie die Vordersektion des Einlasskollektors ab.

Die Abb. 3.3-58. Die Anordnung der Schrauben der Befestigung link (1), ober (2) und der rechten (3) Mäntel des gezahnten Riemens



Wenden Sie die Schrauben ab und nehmen Sie die obere Sektion des Mantels des gezahnten Riemens 2 (die Abb. 3.3-58) ab.
Wenden Sie die Schrauben ab und nehmen Sie link 1 und der rechten 3 Mäntel des gezahnten Riemens ab.
Schwächen Sie die Kummete, werden drei Bolzen abschrauben und nehmen Sie die Schläuche des Systems der Abkühlung von der Vorderseite des Motors ab.
Schalten Sie die elektrischen Leitungen von den Kerzen nakaliwanija aus.
Ziehen Sie den Bolzen der Befestigung des Ventiles des Systems rezirkuljazii der durcharbeitenden Gase zur linken Sektion des Einlasskollektors heraus.
Befreien Sie und versetzen Sie zur Seite das Geflecht der Leitungen vom linken Kopf des Blocks der Zylinder.

Die Abb. 3.3-11. Die Anordnung der Kummete der Befestigung der Schläuche des Systems der Abkühlung zu den Stutzen des Heizkörpers auf der Scheidewand der motorischen Abteilung



Schwächen Sie die Kummete (siehe die Abb. 3.3-11) und schalten Sie die Schläuche des Systems der Abkühlungen, die zum Heizkörper gehen aus.
Schwächen Sie die Kummete und schalten Sie die Schläuche vom Rohr des Systems der Abkühlung aus, sowie werden den Bolzen der Befestigung des Rohres abschrauben.
Promarkirujte schalten Sie die Brennstoffhörer von den Düsen eben aus.
Werden pustotelyje die Bolzen abschrauben und nehmen Sie von den Düsen des Hörers der Rückgabe des Brennstoffes 1 (ab siehe die Abb. 3.3-55).
Werden die Muttern abschrauben und nehmen Sie den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder ab.

Die Abb. 3.3-59. Die Reihenfolge der Verzögerung der Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder



In der Reihenfolge, rückgängig der Verzögerung, schwächen Sie allmählich, und dann schrauben Sie vollständig die Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder (die Abb. 3.3-59) ab.
Nehmen Sie den Kopf des Blocks der Zylinder ab und stellen Sie sie auf die weiche Gründung fest.

Der rechte Kopf des Blocks der Zylinder
Die Warnung
Alle Klemmen und die Kummete, die bei der Abnahme des Kopfes des Blocks der Zylinder beschädigt oder zerschnitten sein werden, man muss durch die bei der Anlage neuen Köpfe des Blocks der Zylinder ersetzen.
Vor dem Abschalten der Batterie klären Sie auf, ob es bei Ihnen den Kode des Einschlusses des Radioapparats gibt.
Werden die Zündung abstellen und schalten Sie die Leitung "der Masse" von der Batterie aus.
Ziehen Sie die kühlende Flüssigkeit aus dem System der Abkühlung zusammen.
Nehmen Sie den rechten Abschlußkollektor zusammen mit dem Emfangsausblaserohr ab.
Nehmen Sie den gezahnten Riemen von der Scheiben der Kurvenwelle ab.
Nehmen Sie die Vordersektion des Einlasskollektors ab.
Schwächen Sie und nehmen Sie die Rohre vom Turbokompressor (ab siehe die Abb. 3.3-57).
Werden die Bolzen und peremetite zur Seite den Deckel des Luftfilters abschrauben, von ihr die Schläuche nicht ausschaltend.
Nehmen Sie den Körper des Luftfilters ab.
Werden die Bolzen abschrauben und nehmen Sie den Thermoschutzschirm über dem Turbokompressor (ab siehe die Abb. 3.3-4).

Die Abb. 3.3-12. Die Anordnung des elektrischen Steckers des Sensors (1) im Schlauch (2) Abgaben der Luft zum Einlasskollektor



Schalten Sie den elektrischen Stecker vom Sensor 1 Luftstutzens (aus siehe die Abb. 3.3-12).
Nehmen Sie den Schlauch der Abgabe der Luft 2 zum Einlasskollektor ab.

Die Abb. 3.3-60. Die Befestigung des Hörers der Abgabe des Öls zum Turbokompressor  und dem Einlasskollektor


Schalten Sie den Hörer der Abgabe des Öls vom Turbokompressor (der Abb. 3.3-60) aus.
Schalten Sie den Hörer der Abgabe des Öls vom Einlasskollektor (aus siehe die Abb. 3.3-60).

Die Abb. 3.3-61. Die Anordnung der Bolzen (1) Befestigungen des Rohres (2) Systeme der Abkühlung und die Richtung ihrer Umstellung



Die Abb. 3.3-62. Die Markierung der Verlegung des Deckels des Kopfes des Blocks der Zylinder von den Öffnungen (1), Nummer (2) und dem Kode der Produktion (3)



Werden zwei Bolzen der Befestigung des Rohres des Systems der Abkühlung abschrauben, versetzen Sie sie zum Heckende des Motors und geben Sie in dieser Lage (der Abb. 3.3-61) ab.
Werden den Bolzen der Befestigung des rechten Rohres des Systems der Abkühlung zum Zwischenvorsprung abschrauben, den Rohr nicht trennend.
Werden die Bolzen der Befestigung des rechten Rohres des Systems der Abkühlung zum Kopf des Blocks der Zylinder abschrauben.
Werden die Bolzen abschrauben und nehmen Sie den oberen Mantel des gezahnten Riemens ab.
Nehmen Sie den rechten Einlasskollektor ab.

Die Abb. 3.3-2. Die Anordnung des Riegels des Mantels und die Richtung der Wendung bei der Abnahme des Lüfters des Heizkörpers vom elektrischen Antrieb



Für die Abnahme des Lüfters des Heizkörpers vom elektrischen Antrieb schalten Sie vom Lüfter den elektrischen Stecker aus, ziehen Sie den Riegel des Mantels heraus, dann drehen Sie den Mantel gegen den Uhrzeigersinn (um siehe die Abb. 3.3-2) und nehmen Sie den Lüfter ab.
Werden die Bolzen der Befestigung des Generators abschrauben, aber schalten Sie von ihm die Leitung nicht aus.
Werden den Bolzen der Befestigung des Rohres für das Register (schtschupa) des Niveaus des motorischen Öls abschrauben.
Werden pustotelyje die Bolzen abschrauben und nehmen Sie die Hörer der Rückgabe des Brennstoffes 1 (siehe die Abb. 3.3-55) von den Düsen ab.
In der Reihenfolge, rückgängig der Verzögerung, schwächen Sie allmählich, und dann schrauben Sie vollständig die Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder (ab siehe die Abb. 3.3-59).
Nehmen Sie den Kopf des Blocks der Zylinder ab und stellen Sie sie auf die weiche Gründung fest.

Die Vorbereitung des Kopfes auf die Anlage
Die priwalotschnyje Oberflächen des Kopfes und des Blocks der Zylinder sollen ganz rein sein. Für ihre Reinigung verwenden Sie das feste Plastik- oder hölzerne Schabeisen. Bei der Reinigung beachten Sie die Vorsicht, da es die Aluminiumlegierung sehr leicht ist, zu beschädigen. Überzeugen sich, dass der Rußansatz in die fetten und Wasserkanäle nicht geraten ist. Es ist für das System des Schmierens besonders wichtig, da der Rußansatz  die Abgabe des Öls zu den Details des Motors sperren kann. Falls notwendig reinigen Sie die Kanäle.
Prüfen Sie priwalotschnyje die Oberflächen des Kopfes und des Blocks der Zylinder auf das Vorhandensein sarubok, der tiefen Kratzern und anderer Beschädigungen. Die kleinen Defekte kann man von der mechanischen Bearbeitung entfernen. Bei den großen Defekten des Details unterliegen dem Ersatz.
Prüfen Sie die Ebenheit priwalotschnoj die Oberflächen des Kopfes des Blocks der Zylinder.
Reinigen Sie die Öffnungen unter die Bolzen im Block. Das Zuschrauben des Bolzens in die das Öl gefüllte Öffnung kann den Block wegen des erhöhten hydraulischen Drucks zerreißen.

Die Anlage des Kopfes des Blocks der Zylinder
Die Anlage wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme, unter Berücksichtigung des Folgenden durchgeführt.
Bei der Anlage des Kopfes des Blocks der Zylinder muss man auf neu samokontrjaschtschijessja die Muttern und die Bolzen ersetzen, die doworatschiwanijem auf einen bestimmten Winkel, sowie uplotnitelnyje die Ringe und die Verlegungen festzogen.
Die neue Verlegung des Kopfes des Blocks der Zylinder muss man aus der Verpackung unmittelbar vor der Anlage herausziehen.
Wenn auf den Motor die neuen Kolben bestimmt sind, muss man wystupanije der Kolben aus dem Block der Zylinder und entsprechend dieser Bedeutung messen, die Dicke der neuen Verlegung des Kopfes des Blocks der Zylinder (die Abb. 3.3-59) zu wählen.
Wystupanije        die Zahl
Der Kolben, mm        der Öffnungen
                 0,39-0,49 1
                0,49-0,54 2
                0,54-0,65 3

Stellen Sie die Verlegung auf die richtenden Stifte fest, dabei soll die Aufschrift «oben» zum Kopf gerichtet sein.
Wenn die Arbeiten auf dem Klappenmechanismus, prowernite manuell der Motor auf zwei volle Wendungen durchgeführt wurden, um überzeugt zu sein, dass sich die Kolben über die Ventile nicht gestoßen haben.

Die Abb. 3.3-37. Die Anordnung der Einstellschraube 3242 für die Fixierung der Kurbelwelle



Vor der Anlage des Kopfes des Blocks der Zylinder stellen Sie den Kolben des ersten Zylinders und die Kurvenwelle in WMT im Takt der Kompression fest. Legen Sie die Kurbelwelle in dieser Lage fest, den Sensor des Momentes der Einspritzung des Brennstoffes aus dem Block der Zylinder abgeschraubt und anstelle seiner die Einstellschraube 3242 eingeschraubt (siehe die Abb. 3.3-37).
Stellen Sie die Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder ein und ziehen Sie sie von der Hand, und dann in der Reihenfolge, die auf der Zeichnung 3.3-59 vorgeführt ist, in vier Etappen fest:
1.–35 N·m;
2.–60 N·m;
3. – dowernut auf den Winkel 90 °;
4. – dowernut auf den Winkel 90 °.
Im Folgenden ist es des zusätzlichen Klimmzugs der Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder nicht erforderlich.
Stellen Sie den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder fest.
Bei der Anlage des richtenden Rohres für das Register (schtschupa) des Niveaus des motorischen Öls muss man neu uplotnitelnoje den Ring feststellen.
Stellen Sie den gezahnten Riemen fest.
Stellen Sie den Abschlußkollektor fest.
Stellen Sie poliklinowoj den Riemen fest.
Überfluten Sie die frische kühlende Flüssigkeit.
Entfernen Sie die Luft aus dem Stromversorgungssystem vom Brennstoff.
Schalten Sie die Leitung "der Masse" zur Batterie an.
Werden den Radioapparat aufnehmen und führen Sie in ihn den Kode ein.
Heben Sie die Glaser von den elektrischen Scheibenhebern nach oben bis zum Anschlag. Dann drücken Sie auf alle Umschaltern des Scheibenhebers noch einmal, mindestens auf 1 Sekunde, in die Lage der Schließung für die Aktivierung der Steuereinheit von den Scheibenhebern.
Stellen Sie die Zeit auf den Stunden fest.