2f48c209

6.10. Die Abnahme des rechten Kopfes des Blocks der Zylinder


Die Abb. 3.4-52. Der Kopf des Blocks der Zylinder: 1 – das mittlere Vorderrohr des Systems der Abkühlung; 2 – der Bolzen, 10 N·m; 3 – uplotnitelnoje der Ring; 4 – der Kopf des Blocks der Zylinder; 5 – die richtende Buchse; 6 – die Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder; 7 – das Anschlussrohr des Systems rezirkuljazii der durcharbeitenden Gase; 8 – der Bolzen, 10 N·m; 9 – die Verlegung; 10 – das Rohr des Systems der Lüftung kartera; 11 – der Bolzen, 10 N·m; 12 – die Vakuumpumpe; 13 – der Bolzen, 10 N·m; 14 – uplotnitelnyje die Ringe; 15 – der Bolzen, 20 N·m + dowernut auf den Winkel 90 °; 16 – die Verlegung; 17 – das richtende Rohr für das Register (schtschupa) des Niveaus des Öls; 18 – der Bolzen, 10 N·m; 19 – die Verlegung des Kopfes des Blocks der Zylinder


Die Abb. 3.4-53. Die Anordnung der Bolzen der Befestigung des linken Rohres rezirkuljazii der durcharbeitenden Gase und des Turbokompressors zum Abschlußkollektor



Werden die Bolzen abschrauben und schalten Sie das linke Rohr rezirkuljazii der durcharbeitenden Gase (aus siehe die Abb. 3.4-53).
Werden die Bolzen der Befestigung des Turbokompressors zum Abschlußkollektor (abschrauben siehe die Abb. 3.4-53).
Schrauben Sie die Bolzen der Befestigung des Brennstoffwärmeübertragers ab.
Schalten Sie das mittlere Rohr des Systems der Abkühlung von der hinteren Seite des Kopfes des Blocks der Zylinder aus.

Die Abb. 3.4-50. Die Anordnung wiederkehrend topliwoprowoda (1) und elektrischen Stecker (2–7).



Schalten Sie die elektrischen Stecker von den Düsen (aus siehe die Abb. 3.4-50).
Werden die Klemme der Befestigung der Leitungen abschrauben und nehmen Sie die Leitungen (beiseite siehe die Abb. 3.4-50).
Befreien Sie aus den Klemmen reichend topliwoprowod 1 (siehe die Abb. 3.4-50) und nehmen Sie es von den Düsen ab.

Die Abb. 3.4-51. Die Anordnung des Kummets der Befestigung (1) Brennstoff- Schläuche zu T-bildlich raswetwitelju und die Befestigung topliwoprowoda (2) zur reichenden Brennstoffpumpe



Schwächen Sie das Kummet und nehmen Sie den Brennstoffschlauch mit T-bildlich raswetwitelja (ab siehe die Abb. 3.4-51).
Nehmen Sie die spannkräftige Klammer ab und schalten Sie topliwoprowod von der reichenden Brennstoffpumpe (aus siehe die Abb. 3.4-51).
Schalten Sie topliwoprowody neben dem rechten Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder aus.
Werden den Pfropfen maslonaliwnoj die Hälse abschrauben.

Die Abb. 3.4-43. Die Anordnung der Herausnahme in der Öffnung maslonaliwnoj die Hälse



Für den Bolzen der Befestigung der Scheibe der Kurbelwelle proworatschiwajte wird die Welle, bis in der Öffnung maslonaliwnoj die Hälse die Herausnahme (sichtbar sein siehe die Abb. 3.4-43).

Die Abb. 3.4-44. Die Anordnung der Bolzen der Befestigung der Mäntel der Brennstoffdüsen 



Werden die Bolzen der Befestigung der Mäntel der Düsen abschrauben, schlürfen Sie die Mäntel nach oben und drehen Sie sie auf 90 ° gegen den Uhrzeigersinn (um siehe die Abb. 3.4-44).

Die Abb. 3.4-45. Die Anordnung der Bolzen der Befestigung der Brennstoffdüsen



Werden die sich öffnenden Bolzen der Befestigung der Düsen (abschrauben siehe die Abb. 3.4-45).
Schlürfen Sie nach oben und nehmen Sie die Düsen der Zylinder 1 und 3 ab. Bei der Abnahme der Düsen kann man den Hebel ausnutzen.
Prowernite die Kurbelwelle im Uhrzeigersinn auf 180 ° nehmen Sie die Düsen der Zylinder 2 und 4 eben ab.

Die Abb. 3.4-46. Die Anordnung der Bolzen der Befestigung des Deckels des Kopfes des Blocks der Zylinder



Werden die Bolzen abschrauben und nehmen Sie den rechten Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder (ab siehe die Abb. 3.4-46).

Die Abb. 3.4-55. Die Anordnung der Bolzen der Befestigung des richtenden Werbefilmes und des hinteren Mantels des gezahnten Riemens



Werden die Bolzen abschrauben und nehmen Sie die hinteren Mäntel des gezahnten Riemens (ab siehe die Abb. 3.4-55, 3.4–58).

Die Abb. 3.4-58. Die Anordnung der Bolzen der Befestigung des hinteren Mantels des gezahnten Riemens



Schalten Sie topliwoprowody von TNWD aus.
Schalten Sie den elektrischen Stecker vom Sensor der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit aus.
Werden die Bolzen abschrauben und nehmen Sie das mittlere Rohr des Systems der Abkühlung ab.
Werden die Bolzen abschrauben und nehmen Sie den Deckel des rechten Kopfes des Blocks der Zylinder (ab siehe die Abb. 3.4-46).

Die Abb. 3.4-57. Die Anordnung und die Reihenfolge des Zuges der Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder



Werden die Bolzen abschrauben und nehmen Sie den rechten Kopf des Blocks der Zylinder (die Abb. 3.4-57) ab.

Die Vorbereitung des Kopfes auf die Anlage
Die priwalotschnyje Oberflächen des Kopfes und des Blocks der Zylinder sollen ganz rein sein. Für ihre Reinigung verwenden Sie das feste Plastik- oder hölzerne Schabeisen. Bei der Reinigung beachten Sie die Vorsicht, da es die Aluminiumlegierung sehr leicht ist, zu beschädigen. Prüfen Sie, damit der Rußansatz in die fetten Kanäle und die Kanäle des Systems der Abkühlung nicht geraten ist. Es ist für das System des Schmierens besonders wichtig, da der Rußansatz  die Abgabe des Öls zu den Details des Motors sperren kann. Falls notwendig reinigen Sie die Kanäle.
Prüfen Sie priwalotschnyje die Oberflächen des Kopfes und des Blocks der Zylinder auf das Vorhandensein sarubok, der tiefen Kratzern und anderer Beschädigungen. Die kleinen Defekte kann man von der mechanischen Bearbeitung entfernen. Bei den großen Defekten ersetzen Sie die Details.
Reinigen Sie die Öffnungen unter die Bolzen im Block. Das Zuschrauben des Bolzens in die das Öl gefüllte Öffnung kann den Bruch des Blocks wegen des übermäßigen hydraulischen Drucks veranlassen.

Die Anlage des Kopfes des Blocks der Zylinder
Bei der Anlage muss man die neuen Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder verwenden.
Alle Klemmen und die Kummete, die bei der Abnahme des Motors beschädigt oder zerschnitten waren, man muss durch die Neuen ersetzen.
Bei der Anlage ist nötig es auf neu samokontrjaschtschijessja die Muttern und die Bolzen zu ersetzen, die doworatschiwanijem auf einen bestimmten Winkel, sowie uplotnitelnyje die Ringe und die Verlegungen festzogen.
Prüfen Sie die Ebenheit priwalotschnoj die Oberflächen des Kopfes des Blocks der Zylinder.
Beim Ersatz des Kopfes des Blocks der Zylinder und ihrer Verlegung ins System der Abkühlung muss man die frische kühlende Flüssigkeit überfluten.
Die neue Verlegung des Kopfes des Blocks der Zylinder muss man aus der Verpackung unmittelbar vor der Anlage herausziehen.

Die Abb. 3.4-59. Die Messung wystupanija der Kolben aus dem Block der Zylinder



Wenn auf den Motor die neuen Kolben bestimmt sind, muss man wystupanije der Kolben aus dem Block der Zylinder (der Abb. 3.4-59) messen.

Die Abb. 3.4-60. Die Markierung der Verlegung des Deckels des Kopfes des Blocks der Zylinder von den Öffnungen (1), Nummer (2) und der Seite der Anlage (3)



Aufgrund der Größe wystupanija der Kolben wählen die Dicke der neuen Verlegung des Kopfes des Blocks der Zylinder (die Abb. 3.4-60).

Wystupanije        die Zahl
Der Kolben, mm        der Öffnungen
0,39 –                0,49 1
0,49 –                0,54 2
0,54 –                0,65 3

Stellen Sie die Verlegung auf die richtenden Stifte fest, dabei soll die Aufschrift «oben» zum Kopf gerichtet sein.
Wenn die Arbeiten auf dem Klappenmechanismus, prowernite manuell der Motor auf zwei volle Wendungen durchgeführt wurden, um überzeugt zu sein, was des Schlages der Kolben über die Ventile nicht geschehen ist.

Die Abb. 3.4-61. Die Anordnung der Einstellschraube 3242 für die Fixierung der Kurbelwelle



Vor der Anlage des Kopfes des Blocks der Zylinder stellen Sie den Kolben des ersten Zylinders und die Kurvenwelle in WMT des Taktes der Kompression fest. Legen Sie die Kurbelwelle in dieser Lage fest. Für die Fixierung der Kurbelwelle aus dem Block der Zylinder schrauben Sie den Sensor des Momentes der Einspritzung des Brennstoffes ab und anstelle seiner schrauben Sie die Einstellschraube 3242 (die Abb. 3.4-61) ein.
Die Schneide des Schraubenziehers wie den Hebel verwendend, nehmen Sie den Deckel ab, der die Stirnseite der Kurvenwelle auf dem Kopf des Blocks der Zylinder schließt.

Die Abb. 3.4-36. Die Anordnung des Riegels 3458, der die Lage der Kurvenwelle bestimmt



Stellen Sie anstelle des Deckels den Riegel 3458, der die Ausgangslage der Kurvenwelle bestimmt (fest siehe die Abb. 3.4-36).
Stellen Sie die Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder ein und ziehen Sie sie von der Hand fest.
In der Reihenfolge, die auf der Zeichnung 3.4-57 vorgeführt ist, ziehen Sie die Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder in vier Etappen fest:
1. – den Moment 35 N·m;
2. – den Moment 60 N·m;
3. – dowernut auf den Winkel 90 °;
4. – dowernut auf den Winkel 90 °
Im Folgenden ist es des zusätzlichen Klimmzugs der Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder nicht erforderlich.

Der linke Kopf des Blocks der Zylinder
Bei der Anlage des richtenden Rohres für das Register (schtschupa) des Niveaus des Öls muss man neu uplotnitelnoje den Ring feststellen.

Beide Köpfe des Blocks der Zylinder
Stellen Sie den gezahnten Riemen fest.
Stellen Sie den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder fest.
Überfluten Sie die frische kühlende Flüssigkeit.
Schalten Sie die Leitung "der Masse" zur Batterie an.
Werden den Radioapparat aufnehmen und führen Sie in ihn den Kode ein.
Heben Sie die Glaser von den elektrischen Scheibenhebern nach oben bis zum Anschlag. Dann drücken Sie alle Umschaltern des Scheibenhebers noch einmal, mindestens auf 1 Sekunde, in die Lage der Schließung für die Aktivierung der Steuereinheit von den Scheibenhebern.
Stellen Sie die Zeit auf den Stunden fest.