2f48c209

4.1. Die allgemeinen Angaben

Auf den Autos werden wosmizilindrowyje die V-bildlichen Motoren (V8) mit der Flüssigkeitsabkühlung festgestellt. Die Motoren verfügen in der motorischen Abteilung prodolno.
Die Zylinder des Motors sind aus dem grauen Gusseisen für ein ganz mit dem Block der Zylinder gegossen. Die Köpfe des Blocks der Zylinder sind aus der leichten Legierung hergestellt und nehmen sich zum Block der Zylinder von den Bolzen zusammen. In den Kopf des Blocks der Zylinder sapressowany die richtenden Stahlbüchse und die Sättel der Ventile. Zum unteren Teil des Blocks der Zylinder des Motors nimmt sich die fette Schale zusammen, in die das Öl, das für das Schmieren und die Abkühlungen des Motors notwendig ist abfließt.
In den Motoren wird das Schema des querlaufenden Stroms verwendet, bei dem topliwowosduschnaja die Mischung in die Zylinder des Motors einerseits des Motors handelt, und die durcharbeitenden Gase entfernen sich andererseits des Motors. Bei solcher Konstruktion verbessert sich die Auffüllung der Zylinder topliwowosduschnoj von der Mischung und die Entfernung der Lebensmittel der Verbrennung wesentlich.
Auf jedem Zylinder ist es auf zwei einlass- und zwei Abschluß- Ventile bestimmt. Auf jede Sektion des Blocks der Zylinder wird der abgesonderte Kopf des Blocks mit zwei Kurvenwellen festgestellt. Eine Kurvenwelle verwaltet die Einlassventile, anderen – abschluß-. Der Antrieb der Kurvenwellen, die die Abschlußventile verwalten, verwirklicht sich von einem gezahnten Riemen. Die Kurvenwelle, die die Einlassventile verwaltet, wird von der Kurvenwelle in Betrieb gesetzt, die die Abschlußventile verwaltet.
Die Spielraüme in den Ventilen werden automatisch unter Ausnutzung hydraulisch tolkatelej reguliert, deshalb die Handregulierung wird nicht gefordert.
Für die Abgabe des Öls zu den sich reibenden Oberflächen des Motors dient die fette Pumpe mit dem Antrieb von der Kurbelwelle. Unter dem Druck wird das Öl nach den Kanälen zu den Lagern der Kurbel- und Verteilungswellen gereicht.
Die Wasserpumpe ist im Vorderteil des Motors gelegen und wird vom gezahnten Riemen in Betrieb gesetzt. Meinen Sie, dass das System der Abkühlung des Motors das ganze Jahr über die Mischung des Frostschutzmittels und des Wassers mit dem niedrigen Inhalt des Kalkes gefüllt sein soll.
Die Vorbereitung und die Entzündung in den Zylinder des Motors topliwowosduschnoj die Mischungen verwirklicht sich vom Steuersystem des Motors, das die Regulierungen in Betrieb nicht fordert. Der Winkel des Zuvorkommens der Zündung und die Frequenz des Drehens des Leerlaufs werden vom Steuersystem der Motor reguliert. Bei der Durchführung der technischen Wartung muss man die Zündkerzen und das filtrierende Element des Luftfilters ersetzen.

Die Warnung
Der Lüfter des Heizkörpers kann sich nach der Unterbrechung des Motors und der Ausschaltung der Zündung einreihen, deshalb bei der Durchführung der Arbeiten auf dem heissen Motor beachten Sie die Vorsicht., Damit sich der Lüfter des Heizkörpers nicht eingereiht hat, schalten Sie vom Motor des Lüfters des Heizkörpers den elektrischen Stecker aus.

Die technischen Daten
Der Kopf des Blocks der Zylinder

Die Abweichung von der Ebenheit priwalotschnoj die Oberflächen des Kopfes des Blocks der Zylinder, mm 
0,1
Die Länge des Dämpfers des gezahnten Riemens, mm:

Auf dem kalten Motor
136–139
Auf dem heissen Motor
126–129
Die Kurvenwelle

Der maximale axiale Spielraum der Kurvenwelle, mm
0,15
Die minimal zulässige Entfernung von der Stirnseite des Ventiles bis zur oberen Oberfläche des Kopfes des Blocks der Zylinder, mm:
Der Motor ABZ:

       Die Einlassventile
36
       Die Abschlußventile
36,3
Der Motor AEW:

       Die Einlassventile
36,4
       Die Abschlußventile
36,4
Der Motor AHC:

       Die Einlassventile
25,7
       Die Abschlußventile
36,4


Die Momente затяжки* der Hauptschnitzvereinigungen, N·m
Der Hydrotransformator zur führenden Disk:

Der Kode des Motors ABZ
35
Der Kode des Motors AEW
85
Der rechte Vorderträger zum Motor
45
Der Generator zum Motor:

M10
40
М8
25
Der Bolzen der Befestigung der Scheibe der Kurbelwelle:

Ohne spezielles Instrument 2079
450
Mit speziellem Instrument 2079
350
Der Abschlußkollektor zum Kopf des Blocks der Zylinder
25
Der Kompressor der Klimaanlage zum Träger
25
Der Träger der Klimaanlage
25
Das Emfangsausblaserohr zum Kollektor
40
Der rechte Vorderträger zum Motor
45
Der untere Rahmen zur Karosserie
65 + dowernut auf den Winkel 180 °
Die Bolzen der Befestigung gassitelja der Schwingungen zur Scheibe der Kurbelwelle
25
Der Werbefilm des Mechanismus der Spannung des gezahnten Riemens
25
Der Bolzen der Befestigung der Scheibe der Kurvenwelle
55
Der Bolzen der Befestigung des Rotors des Sensors zum Heckende des Kopfes des Blocks der Zylinder
20
Die Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder:

Die Etappe 1
Vom Moment 40 festzuziehen
Die Etappe 2
Vom Moment 60 festzuziehen
Die Etappe 3
dowernut auf den Winkel 180 °
Der Deckel des Lagers der Kurvenwelle
15
Die Bolzen der Befestigung des Mantels des gezahnten Riemens
10

* Für die übrigen Schnitzvereinigungen die Momente des Zuges die Folgenden, N·m:
М6 – 10; М8 – 20; М10 – 45; М12 – 65.