2f48c209

18.7. Die hintere Aufhängung

Die unabhängige hintere Aufhängung ist auf dem hinteren Rahmen vollständig gesammelt und nimmt die Hebel auf: ober querlaufend, auf dem das untere Ende des Dämpfers, unter trapezijedalnyj gefestigt ist, auf den sich die Feder, und der hintere Verwalter stützt. Der verwaltende Hebel ist so erfüllt damit sich die Spur der Hinterräder bei der senkrechten Umstellung in den kleinsten Grenzen änderte, dass die Bewegung des Autos in verschiedenen Reisebedingungen stabilisiert.

Die Abb. 12-17а. Die Elemente der Konstruktion der hinteren Aufhängung:
a:
1 – die hintere Hauptsendung; 2 – der Bolzen, 40 N·m; 3 – die Scheibe; 4 – samokontrjaschtschajassja die Mutter, 40 N·m; 5 – der Bolzen, 150 N·m + dowernut auf den Winkel 90 °; 6 – die sperrende Scheibe; 7 – die Scheibe; 8 - die Scheibe; 9 – der hintere untere Rahmen; 10 – der Bolzen mit dem zylindrischen Kopf; 11 – samokontrjaschtschajassja die Mutter, 40 N·m; 12 – die Scheibe; 13 – der hintere querlaufende Balken; 14 – der kombinierte Bolzen; 15 – die Vorderstütze der hinteren Hauptsendung; 16 – der Bolzen mit dem zylindrischen Kopf;



Die Abb. 12-17б. Die Elemente der Konstruktion der hinteren Aufhängung:
:
1 – unter trapezeidalnyj der Hebel; 2 – samokontrjaschtschajassja die Mutter, 80 N·m + dowernut auf den Winkel 90 °; 3 – die Scheibe; 4 – der kombinierte Bolzen; 5 – die Scheibe; 6 – samokontrjaschtschajassja die Mutter, 80 N·m + dowernut auf den Winkel 90 °; 7 – der kombinierte Bolzen; 8 – die untere Stütze der Feder; 9 – die zylindrische Feder; 10 – die obere Stütze der Feder; 11 – der kombinierte Bolzen; 12 – der querlaufende Hebel; 13 – die Scheibe; 14 – samokontrjaschtschajassja die Mutter, 80 N·m + dowernut auf den Winkel 90 °; 15 – samokontrjaschtschajassja die Mutter, 65 N·m; 16 – der Dämpfer; 17 – der kombinierte Bolzen; 18 – samokontrjaschtschajassja die Mutter, 95 N·m; 19 – ekszentrikowaja die Scheibe; 20 – ekszentrikowyj der Bolzen; 21 – samokontrjaschtschajassja die Mutter, 70 N·m + dowernut auf den Winkel 90 °; 22 – ekszentrikowaja die Scheibe; 23 – der verwaltende Hebel; 24 – der Bolzen; 25 – die Scheibe; 26 – die hintere Wendefaust; 27 – der Ohrring; 28 – samokontrjaschtschajassja die Mutter, 80 N·m + dowernut auf den Winkel 90 °; 29 – die Scheibe; 30 – der Bolzen mit dem Flansch; 31 – die Scheibe; 32 – der Bolzen; 33 – samokontrjaschtschajassja die Mutter, 80 N·m + dowernut auf den Winkel 90 °; 34 – die Scheibe; 35 – samokontrjaschtschajassja die Mutter, 70 N·m + dowernut auf den Winkel 90 °; 36 – die Scheibe; 37 – ekszentrikowyj der Bolzen;

Die Abb. 12-17в. Die Elemente der Konstruktion der hinteren Aufhängung:
In:
1 – samokontrjaschtschajassja die Mutter, 45 N·m; 2 – der Ohrring des Stabilisators der querlaufenden Immunität; 3 – samokontrjaschtschajassja die Mutter, 45 N·m; 4 – der Bolzen mit dem zylindrischen Kopf, 30 N·m; 5 – der Träger, 6 – die Gummibuchse; 7 – der Stabilisator der querlaufenden Immunität; 8 – die hintere Welle des Antriebes; 9 – der Bolzen, 80 N·m + dowernut auf den Winkel 90 °; 10 – die hintere Wendefaust; 11 – das Lager des Rads; 12 – die Radnabe; 13 – der Bolzen mit dem Flansch, 190 N·m + dowernut auf den Winkel 180 °


Auf der Abb. 12-17а, 12–17б, 12–17в sind die Elemente der Konstruktion der hinteren Aufhängung vorgeführt.

Die Warnungen
Strengstens wird es verboten, schweiss- und richtowotschnyje die Arbeiten auf den Elementen der Vorderachsfederung zu erzeugen. Unbedingt ersetzen Sie samokontrjaschtschijessja die Muttern, sowie die Bolzen mit den Spuren der Korrosion.
Es wird verboten, das Auto für den unteren hinteren Rahmen zu heben.
Bei der Anlage muss man die neuen Bolzen, der Mutter und der Scheibe verwenden.