2f48c209

3.10. Die Kolben und die Triebstangen

Nehmen Sie den Kopf des Blocks der Zylinder und die fette Schale ab.
Prowernite die Kurbelwelle stellen Sie die Kolben des ersten Zylinders in die Lage des unteren toten Punktes (NMT) eben fest.
Wenn sich im Oberteil des Zylinders der Flansch gebildet hat, so muss man es von der Abtastung oder schaberom abnehmen, die Wand des Zylinders nicht beschädigt. Die Bildung des Flansches bezeichnet auf den verstärkten Verschleiß des Zylinders.
Wenden Sie die Bolzen der Befestigung schatunnoj des Deckels des ersten Zylinders ab. Nehmen Sie den Deckel ab und nehmen Sie unter schatunnyj die Beilage heraus. Wenn die Beilage wieder festgestellt werden wird, kleben Sie von seinem Klebeband zum abgenommenen Deckel.
Vom Griff des Hammers schieben Sie den Kolben in den Zylinder durch und erreichen Sie es durch das Oberteil des Blocks der Zylinder. Nehmen Sie die obere Beilage schatunnogo des Lagers ab und kleben Sie von seinem Klebeband zur abgenommenen Triebstange.
Stellen Sie den Deckel auf die Triebstange und festigen Sie von den Bolzen, um die vorige Ordnung der Montage der Details aufzusparen.
Die angegebenen Operationen wiederholt, nehmen Sie die Triebstangen mit den Kolben in den übrigen Zylinder ab.
Vor der Prüfung der Kolben mit den Triebstangen nehmen Sie von den Kolben die Kolbenringe ab und sorgfältig reinigen Sie die Kolben.
Für die Abnahme der Kolbenringe von den Kolben machen Sie den Ring auf und stellen Sie unter ihn gleichmäßig nach dem Kreis zwei oder mehrerer alter Schneiden schtschupa ein und nach ihm schieben Sie den Ring vom Kolben. Seien Sie vorsichtig, kratzen Sie den Kolben von den Enden des Rings nicht. Die Ringe sehr brüchig können eben platzen, wenn sie, sehr stark aufzumachen. Menagieren Sie mit den scharfen Arbeitskanten der Kolbenringe, um nicht aufgeschnitten zu werden. Sie halten jeden Satz der Ringe zusammen mit den Kolben für ihre nochmalige Anlage auf die Stellen.
Reinigen Sie alle Spuren des Rußansatzes vom Oberteil des Kolbens.
Entfernen Sie den Rußansatz aus den Rillen unter die Kolbenringe, den alten Kolbenring verwendend.
Nach der Entfernung des Überfalles reinigen Sie den Kolben mit der Triebstange vom entsprechenden Lösungsmittel und wischen Sie nassucho ab.
Sorgfältig schauen Sie jeden Kolben auf das Vorhandensein der Risse um den Rock und die Öffnungen unter den Kolbenfinger an.
Prüfen Sie den Verschleiß auf dem Rock des Kolbens, der Öffnung im Kopf des Kolbens, sowie das Vorhandensein progara im Oberteil des Kolbens.
Die Spuren der Punktkorrosion auf dem Kolben bezeichnen, dass in die Brennkammer die kühlende Flüssigkeit geriet. Man muss den Grund des Treffens der Flüssigkeit in die Brennkammer aufklären und, sie entfernen.
Bestimmen Sie den Spielraum des Kolbens im Zylinder, gleich der Hälfte der Verschiedenheit der Durchmesser des Zylinders und des Kolbens.
Prüfen Sie jede Triebstange auf den Verschleiß, das Vorhandensein der Risse und die Entstellung der Form.
Die Triebstangen fordern den Ersatz gewöhnlich nicht, wenn den Motor nicht verkeilt hat.
Bei der Anlage muss man das Folgende erfüllen.

Die Abb. 3.1-74. Der Kolben und die Triebstange: 1 – der Sperrring; 2 – der Kolbenfinger; 3 – der Kolben; 4 – die Kolbenringe; 5 – die Triebstange; 6 – schatunnaja der Deckel; 7 – der Bolzen, 30 N·m + dowernut auf den Winkel 90 °; 8 – schatunnyje die Beilagen


Vor der Anlage des Kolbenfingers 2 (die Abb. 3.1-74) muss man den Kolben 3 bis zur Temperatur 60 °s erwärmen.
Bemerken Sie die Montagelage des Kolbens und die Nummer des Zylinders, in der er bestimmt ist.
Der Zeiger auf den Boden des Kolbens bezeichnet auf remennyj die Scheibe.
Vor der Anlage des Kolbens in den Zylinder, die Kolbenringe muss man stjaschnym vom Bandkummet zusammenpressen.
Messen Sie den Durchmesser des Kolbens.
Die Schlösser der Kolbenringe befinden sich unter dem Winkel 120 °.
«TOP» auf dem Kolbenring scharf sein soll ist zum Boden des Kolbens gerichtet.
Messen Sie den Spielraum im Schloss des Kolbenrings.
Prüfen Sie den Spielraum zwischen dem Kolbenring und der Rille des Kolbens.
Auf die Triebstange und den Deckel der Triebstange sind die Identifizierungszeichen Und aufgetragen, die sich einerseits befinden sollen.
Auf der Triebstange und dem Deckel der Triebstange sind identifizierungs- priliwy In, bestimmend die Montagelage der Triebstange erfüllt. In den Zylinder 1–3 identifizierungs- priliwy sollen sich von der Seite her remennogo der Scheibe, und auf den Zylinder 4–6 – seitens des Schwungrades befinden.
Bei der Anlage muss man die neuen Bolzen 7 verwenden.
Vor wwertywanijem der Bolzen das Schnitzwerk und die Stützoberfläche der Köpfe der Bolzen muss man einölen.
Bei der Anlage muss man die richtige Montagelage schatunnogo der Beilage beachten.

Die Prüfung des Spielraums im Schloss des Kolbenrings

Die Abb. 3.1-75. Die Nutzung schtschupa für die Messung des Spielraums im Schloss des Kolbenrings



Stellen Sie den Ring in den entsprechenden Zylinder ein und schieben Sie vom Boden des Kolbens auf die Tiefe 15 mm durch, um die Verkantung des Rings bei der Messung auszuschließen, wonach den Kolben erreichen Sie. Messen Sie den Spielraum schtschupom (die Abb. 3.1-75). Wenn der Spielraum die Norm übertritt, so ersetzen Sie die Ringe und wiederholen Sie die Prozedur.
Wenn der Spielraum viel zu klein ist (ist es dass ist unwahrscheinlich), am besten, die neuen Ringe mit dem normativen Spielraum im Schloss auszuwählen. Andernfalls werden wegen smykanija der Ringe bei der Arbeit des Motors die ernsten Brüche geschehen. Für den äussersten Fall den Spielraum kann man vergrössern, ist podpiliw die Stirnseiten des Schlosses des Rings fein nadfilem ordentlich. Dazu drücken Sie nadfil in den Schraubstock mit den weichen Schwämmen zu, führen Sie den Ring so, dass sich die Stirnseiten des Schlosses nach beiden Seiten nadfilja erwiesen haben, und, den Ring langsam versetzend, nehmen Sie das überflüssige Material ab. Meinen Sie, dass der Ring sehr brüchig und leicht zerbrochen werden kann.

Die Prüfung des Spielraums zwischen den Kolbenringen und den Rillen der Kolben

Die Abb. 3.1-76. Die Nutzung schtschupa für die Messung des Spielraums zwischen dem Kolbenring und der Wand der Rille des Kolbens



Prüfen Sie den Spielraum zwischen dem Kolbenring und der Wand der Rille des Kolbens. Dazu stellen Sie den Ring von der äusserlichen Seite in die entsprechende Rille ein und schtschupom messen Sie den Spielraum zwischen der oberen Oberfläche des Rings und der Wand der Rille (der Abb. 3.1-76). Wenn bei der Anlage des neuen Rings der Spielraum die Norm übertritt, so ersetzen Sie den Kolben.

Die Messung des Durchmessers des Kolbens

Die Abb. 3.1-77. Die Nutzung der Meßschraube für die Messung des Durchmessers des Kolbens



Messen Sie von der Meßschraube den Durchmesser des Kolbens in der Ebene, der senkrechten Achse des Kolbenfingers, in der Entfernung 10 mm vom unteren Rand des Rockes des Kolbens (der Abb. 3.1-77). Die gemessene Bedeutung soll sich vom Nennwert nicht mehr als auf 0,04 mm unterscheiden. Wenn der Verschleiß des Kolbens äusserst zulässig übertritt, so unterliegt der Kolben dem Ersatz.

Die Messung des Durchmessers des Zylinders
Den Durchmesser des Zylinders messen in drei Ebenen in den querlaufenden und längslaeufigen Richtungen (der Abb. 3.1-78). Der Spielraum zwischen dem Kolben und dem Zylinder klärt sich wie die Verschiedenheit der gemessenen Durchmesser des Zylinders und des Kolbens.

Die Abb. 3.1-78. Die Messstellen des Durchmessers des Zylinders



Die Abweichung des Durchmessers des Zylinders vom Nennwert soll 0,08 mm nicht übertreten.

Die Kolben
Den wasserdichten Marker verwendend, tragen Sie die Identifizierungszeichen auf die Böden der Kolben auf. Der Zeiger auf den Boden des Kolbens bezeichnet auf remennyj die Scheibe.

Die Triebstange
Die Triebstangen fordern den Ersatz, mit Ausnahme der Fälle des Einkeilens des Motors oder anderer ernster Brüche nicht. Prüfen Sie den Zustand der Triebstangen optisch, die deformierten Triebstangen geben Sie auf die Station der Instandhaltung für die Prüfung und die Reparatur vom erfahrenen Experten ab.
Der Ersatz der Triebstange wird nur zusammen mit schatunnoj vom Deckel durchgeführt.
Bei der Abnahme schatunnyje stellen die Beilagen auf die vorigen Stellen unbedingt fest.
Vor der Abnahme prüfen Sie das Vorhandensein der Identifizierungszeichen auf der Triebstange und dem Deckel der Triebstange. Tragen Sie auf des Deckels der Triebstange der Nummer der entsprechenden Zylinder auf, in die sie bestimmt sind.
Der radiale Spielraum der Triebstange wird ebenso, wie auch den radialen Spielraum in den gründlichen Lagern der Kurbelwelle, unter Ausnutzung des Plastikkernes Plastigage geprüft.

Die Warnung
Nach dem Abschrauben der Bolzen der Befestigung des Einlasskollektors alle Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder muss man doworatschiwanijem auf den Winkel 90 ° nochmalig festziehen.

Die Abb. 3.1-79. Der Kopf des Blocks der Zylinder: 1 – der Kopf des Blocks der Zylinder; 2 – die Verlegung; 3 – der Einlasskollektor; 4 – der Bolzen, 20 N·m; 5 – die Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder; 6 – maslootraschatel; 7 – die Verlegung des Deckels des Kopfes des Blocks der Zylinder; 8 – der Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder; 9 – der Bolzen, 10 N·m; 10 – das Ventil der Beschränkung des Drucks die 2,7 Bar, 25 N·m; 11 – der Bolzen, 10 N·m; 12 – der Mantel; 13 – der Bolzen, 22 N·m; 14 – die konische Scheibe; 15 – der Rotor; 16 – die Verlegung des Kopfes des Blocks der Zylinder